#Gedankenbeimzähneputzen

Brücke, Reiter, Hamburger Sezession. Los geht’s! (Hast du schon mal von der Hamburger Sezession gehört?, frage ich die Gegenüber vor einem Gemälde von Anita Clara Rée. Noch nie, antwortet sie. Schau mal: Wie toll!, sage ich weiter. Ich glaube ich bin jetzt Fan von Frau Rée, ich kann mich gar nicht satt sehen an ihren Porträts.)

#Gedankenbeimzähneputzen

Warum stapeln sich in Bremen die Musikanten? (Sie sind alle hier, rufe ich der Gegenüber zu: Rothko, Koons, Yves Klein, Turrell, Beyoncé, James Bond, Honda, Gursky, Abramovic und van Gogh und Malewitsch und Hirst, Caspar David Friedrich und Niki de Saint Phalle und Beuys und Mondrian und Richter und wie sie alle heißen. Sensationell! — Hier stapeln sich eben auch die Ikonen, sagt sie und verschwindet in einer Video-Installation.)

#Gedankenbeimzähneputzen

Kunst, Kunst, Kunst. Los geht’s! (Baselitz, Richter, Pollock und Kiefer zusammen, zischt mir die Gegenüber ins Ohr und kann kaum an sich halten vor Aufregung, das gab’s noch nie. Um uns herum Werke im Wert von Abermillionen – schau dich mal um! Oder sogar einer Milliarde Euro. Sagt’s, und verschwindet in den Tiefen der Kunst. Als sie wieder auftaucht, hat sie rote Wangen: Die waren alle vier in ihrer Jugend ziemlich durchgeknallt.)