#Gedankenbeimzähneputzen

Gibt es eigentlich eine Traditionsforschung abseits von Ethnologie? Und einen Modernenforschung? Und können die Forscher miteinander? (Das ist bei uns Tradition, sagt man gern. Zum Beispiel bei einem regionalen Fest, das es seit hunderten Jahren gibt, das aber in der heutigen Zeit irgendwie leicht rassistisch, sexistisch, versoffen, von gestern rüberkommt. Man will nichts ändern, schon gar nicht, weil sich ständig alles ändern muss, also sagt man: Das ist bei uns Tradition. Je mehr Kritik kommt, desto stärker beharrt man auf der Tradition. Ich finde das wirklich schwierig, ich mag Traditionen. Aber Traditionen sind doch nicht per se in Stein gemeißelt. Die muss man auch mal modernisieren. Oder nicht? Hat das mal jemand untersucht?, sinnt die Gegenüber. Wo der Spaß aufhört, sollte man aufhören, sage ich, sowohl mit einer Tradition als auch mit einer Moderne.)

#Gedankenbeimzähneputzen

Wer hat heute auch Muskelkater? (Wer kann beim Zähneputzen nicht den Arm heben? Wem tut sogar das T-Shirt auf den malträtierten Rippen weh? Wer möchte lieber Schweben als Laufen? Ich grüße euch alle, Brüder und Schwestern im Geiste! Die Erfahrung zeigt: Es wird irgendwann besser.)