#Gedankenbeimzähneputzen

Es ist alles so anstrengend. Als hätte man Beton an den Füßen. Und im Kopf. Im Nacken. Und an den Wimpern. Überall Beton. Wenn ich Hammerwerferin wäre und heute bei Olympia um eine Medaille kämpfen müsste – nicht auszudenken, wo der Hammer landen würde. Mich würde da mal was interessieren: Wie sind Olympioniken eigentlich immer auf den Tag und auf die Minute in Superhochform? Oder wachen die auch manchmal im Sportlerhotel auf und denken: Shit, ich habe Betonarme. Ausgerechnet heute. Der Hammer ist ja an sich schon schwer, und nu muss ich das Gerät mit Betonarmen schleudern. So ein Mist. Passiert sowas? Kann da jemand Auskunft geben?