#Gedankenbeimzähneputzen

Wir lesen und reden uns die Lage systematisch schlecht. Das glaube ich sofort. Aber warum machen wir das? Es stimmt ja nicht mal, dass sie Lage schlecht ist, im Gegenteil. Und niemand hat von Natur aus Bock auf ständige Schlechtigkeiten, Frustration und Verrohung, das will doch kein Mensch. Also wieso machen wir das? Wir wollen schönes Wetter, schöne Dinge um uns herum und schöne Menschen in Cafés. Wir wollen positive Botschaften und gute Nachrichten. Warum wollen wir die nicht sehen? Die gibt es – suchen wir sie, und finden wir sie. Und zur Not am Abend einen kleinen Zettel machen: 5 schöne Nachrichten des Tages. Es darf auch was aus der Grauzone sein. Und diese Zettel bilden im Rest unseres Lebens den roten Faden hin zu mehr Vertrauen in sich selbst und die Menschheit.